Sarah Sylvia | Online Workshop Fuss
15505
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15505,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
Bild online Workshop Fuss

Hier kommen müde Füsse wieder auf die Beine…

🙂 Welches Haustier hat nur ein Bein? Ein halbes Hähnchen…. Und wie geht es deinen Beinen? Nach über 30 Jahren Physiotherapie behaupte ich, dass 80% der Füße unter Fehlstellungen leiden und viele Kinder die FußFunktionen nicht mehr ausbilden. Da die Füße die Basis unserer Körperstatik bilden, sind die Nachteile gravierend. Die gute Nachricht ist: Solange sich die Fussgelenke noch bewegen können, kann sich auch unsere FussFunktion wieder verbessern. Die zweite ist: D U musst etwas dafür tun! In diesem Workshop habe ich dir viele Ideen, Tipps & Übungen zusammengestellt. Und tröste dich, 🙂 sogar Fußbälle sind verletzlich… Oder hast du noch nie etwas vom Fussballverband gehört? Von & mit Sarah-Sylvia – PhysioCoach

1 Anatomie:

Füsse – Wegbereiter der menschlichen Entwicklung

Unsere Füße haben sich in mehr als einer Millionen Jahre zu dem entwickelt hat, was sie heute sind: Ein Wunderwerk der Statik und Sensibilität, das auf (fast) jedem Untergrund gehen kann. Jeder Mensch wird mit dieser Funktionsvielfalt der Füße geboren, doch in unseren Schuhen, die genauso glatt sind, wie die Böden, auf denen sie stehen, verkümmern ihre Fähigkeiten. Vereinfacht reagieren die Füße mit zwei Strategien auf diese Langeweile: Die einen schalten die Muskeln ab, oder gar nicht erst an und sind Platt-Senk-Spreiz-& Knickfüße. Die anderen reagieren auf die Bewegungsarmut mit Spannungen, bilden einen Hohlfuß aus und eine feste Plantarfaszie.

Eine Erfolgsgeschichte …

Füsse – Wunderwerke der Natur

Kostenbeitrag:

Viele Videos sind öffentlich, für andere benötigst du ein Kennwort, dass ich dir nach Überweisung des Kostenbeitrags (14,- Euro)  gerne zusende. Du honorierst damit meine Arbeit und finanzierst einen Teil der Technik dieser Seite.

 

Zahlung per Paypal

Ich möchte anders überweisen:

Dann schreib eine Email an kontakt@sarah-sylvia.de und ich sende dir meine Kontoverbindung zu.

2. Ist dein Fussgewölbe noch fit?

Fehlstatik erkennen

.

Füsse prägen die gesamte Körperstatik

Wähle Du: Pathogenese oder Salutogenese?

Fussgewölbe

Fuss & Knie – eine innige Verbindung

Bild Fuss und Statik

Fehlstatik und deine Wirbelsäule leidet…

Beziehungen der Wirbelsäule

Fussfehlstellungen verändern die Wirbelsäule

denn sie verändern das Zusammenspiel der Muskelketten und Faszien:

  • Die Plantarfaszie kommt unter Zug und verhärtet.
  • Die Stellung von Knie- und Hüftgelenken ändert sich.
  • Die Beckenschaufeln (ISG / SI Gelenk) verdrehen sich
  • Folge: eine skoliotische Fehlhaltung der Wirbelsäule.
  • mit Schulterschiefstand und Nackenverspannungen
  • veränderter Stellung der Kopfgelenke.
  • Folge: die Kopfgelenke sind eng mit den Augenmuskeln verbunden weshalb Fußprobleme das Sehen verschlechtern können.

Lehr- & Infotafel zu den Beziehungen der Wirbelsäule, die bei einer Fehlstatik betroffen sind.

🙂 Marion ist ganz aufgeregt: „Stell dir vor, ich habe an einem Tag drei Hufeisen gefunden! Das muss etwas zu bedeuten haben!“ „Na klar“, anwortet ihre Freundin, „irgendwo rennt jetzt ein Pferd fast barfuß rum.“

 

3. Thema Spreizfuss

Spreizfuss – Teil 1

Spreizfuss – Teil 2

Ein heißer Vorfuß…

Mach mit deinem Schuh den Spreizfusstest:

… und fahre mit flacher Hand auf der Innensohle deiner Schuhe nach vorne, wo sonst der Fußballen steht. Ist dort eine Delle in die Innensohle eingegraben? Ist die Delle in deinem Schuh deutlich zu spüren, solltest du die Schuhe ausmustern und wegwerfen, denn sonst verstärkst du mit ihnen nur deinen Spreizfuß. Übungen und die Step-Forward-Einlagen würden das Quergewölbe anheben und deinen Vorfuß entlasten helfen.

Deine Zehengelenke dehnen

Sanfte Power für den Fuss

Trainiere den genialen Dreh

Spreizfuss tapen

Spreizfusspelotten

Für die Gelenke: Bälle

Welche Tapefarbe? Warum nicht schwarz oder rot?

Für die Antwort muss ich etwas ausholen: Farben sind bestimmte Frequenzen des Sonnenlichts. Die Nerven in unserem Körper funktionieren auch mit Licht, mit elektromagnetischen Signalen und chemischen Transmittern. Unser Körper reagiert auf diese Signale: Kinder lernen z.B. in gelb-orangenen Klassenzimmern leichter : https://www.sichere-schule.de/media/upload/Das_lernfoerdernde_Klassenzimmer_GUV_X_99966_2011.pdf

Wenn du Kindern ein rotes und ein blaues Tape auf den Rücken klebst, können die meisten sofort sagen, wo das blaue ist, das „kühlere“. Das rot Tape wird als wärmer empfunden, ein beiges eher neutral, blau beruhigend, grün harmonisierend, rosa herzöffned u.s.w. Da ich die gestressten Nerven im verletzten / gereizten Gewebe nicht anregen möchte, habe ich im Video Farben genannt, mit denen du auf der sicheren Seite bist. Live teste ich aus, auf welche Farbe das Gewebe gerade gut reagiert. Nur Schwarz habe ich nicht da. Schwarz und Weiß sind eigentlich keine Farben sondern Zustände: Schwarz absorbiert alle Frequenzen (Fülle) und Weiß reflektiert alle (Leere). Deshalb stehen beide Farben (je nach Kultur) für Trauer und /oder spirituelle Kontemplantion. Farben sind hochspannend und total unterschätzt…

Meist spüren wir selbst sehr genau, was uns gut tut. D.h., wenn du gerne schwarz trägst und dich zum schwarzen Tape hingezogen fühlst, nimm das Schwarze. Es geht nicht um richtig und falsch, sondern nur um richtig für dich und deinen Körper. Deshalb ist es für mich auch Blödsinn einer Modefarbe hinterherzulaufen, die unter Umständen meinen Körper aus dem Gleichgewicht bringt…

Kostenbeitrag:

Viele Videos sind öffentlich, für andere benötigst du ein Kennwort, dass ich dir nach Überweisung des Kostenbeitrags (14,- Euro)  gerne zusende. Du honorierst damit meine Arbeit und finanzierst einen Teil der Technik dieser Seite.

 

Zahlung per Paypal

Ich möchte anders überweisen.

Dann schreib eine Email an kontakt@sarah-sylvia.de und ich sende dir meine Kontoverbindung zu.

4. Hallux valgus

Thema Hallux valgus

Ist der Hallux erblich?

Hallux EntlastungsTape

5. Plantarfaszie, Fersensporn & Achillessehne

PlantarFasziitis

Fersensporn – was tun?

Achillessehne

Schmerzen richtig kühlen

Für weiche Faszien: Bälle

Trainiere den genialen Dreh

6. Wie gehen wir richtig?

Gehe ich „richtig“?

aktiv Trepp auf – Trepp ab

Erdung – Füße l°eben jetzt…

! Schonhaltungen !

Wenn wir 2 Monate nach einer OP z.B. aufgrund von Schmerzen mit einem veränderten Gangbild gehen, wird dieses Bewegungsmuster im Gehirn neu angelegt. Wir brauchen ca 1500 Wiederholungen, bis wir eine neue Bewegung eingschliffen haben, aber doppelt so viele um ein einmal definiertes Muster wieder zu ändern. Deshalb sind länger praktizierte Schonhaltungen für Therapeuten ein Graus. Es bedarf viel Disziplien von Seiten der Patienten um sie wieder statisch korrekt umzuändern. Deshalb meine Bitte: Hast du Schmerzen in den Füßen, Beinen oder im Becken, lass dir bitte helfen und laufe nicht so lange damit rum….

7. Schuhe oder Rollen?

🙂 Eine Frau steht verzweifelt im Schuhgeschäft, kein Paar will ihr passen. Auf einmal ruft sie begeistert den Verkäufer: „Diese hier sind perfekt! Bitte packen sie mir gleich zwei Paar davon ein!“ Der Verkäufer ist irritiert: „Die Schuhkartons?“

Schuhe Teil 1

Schuhe Teil 2

Abrollhilfen & Co.

Tipps für den Schuhkauf:

  • Allgemein gilt: Es gibt keinen perfekten Schuh für alle Gelegenheiten. Sie müssen passen und bequem sein. Öfter Schuhe wechseln bringt Bewegung in den eintönig gewordenen Alltag unserer Füße.
  • Schuhe immer an beiden Füßen probieren. Zur ersten Auswahl den größeren als Anprobefuß nehmen.
  • Schuhlänge und Breite sollten ausreichend Platz bieten und nirgends drücken. Bergschuhe immer 1 Nummer größer kaufen, damit die Zehen beim Bergab nicht vorne anstossen und auch noch Platz haben, wenn der Fuß durch die Belastung größer geworden ist.
  • Erschreckend: 65% der Kinder tragen zu kleine oder zu große Schuhe. Beides ist nicht förderlich! Kinderfüße brauchen keine festen Lauflernschuhe, denn ihr Körper weiß, wie laufen geht. Kinder brauchen Barfußlaufschuhe, die Schutz bieten und dem Fuss seine Freiheit lassen! Z.B. von Leguano
  • Grundsätzlich gilt: Barfußgehen mit und ohne Schuhe braucht Training. Langsam angehen lassen :-))
  • Beim Hallux valgus / rigidus achte darauf, dass keine Naht im Bereich des Großzehengrundgelenks ist und der Schuh keinen Druck am Ballen ausübt.
  • Schmale Fersen dürfen im Schuh nicht „schlupfen“. Dies kann zu Entzündungen der Achillessehe an der Ferse führen.
  • Absätze über 3 cm verändern die Körperstatik, belasten die Gelenke im Vorfußbereich und führen zu vermehrter Waden- und Kniegelenksspannungen. Highheels sind für mich nett anzusehende Sitzschuhe für alle Gelegenheiten, bei denen wir mit unseren Schuhen winken dürfen aber nicht gehen müssen …
  • Füße mit akuten Schmerzen lieben weiche Materialien und evtl. sogar eine Abrollhilfe. Aber ansonsten gilt: Vorsicht vor stark gedämpften Sohlen! Warum erkläre ich in den Schuhvideos …

Kostenbeitrag:

Viele Videos sind öffentlich, für andere benötigst du ein Kennwort, dass ich dir nach Überweisung des Kostenbeitrags (14,- Euro)  gerne zusende. Du honorierst damit meine Arbeit und finanzierst einen Teil der Technik dieser Seite.

 

Zahlung per Paypal

Ich möchte anders überweisen

Dann schreib eine Email an kontakt@sarah-sylvia.de und ich sende dir meine Kontoverbindung zu.

8. Füße lieben Bewegung!

  • Füße lieben Abwechslung: schon ein Schuhwechsel bringt etwas Bewegung in die flache Eintönigkeit.
  • Füße lieben alles, was ihr Fußgewölbe lebendig macht:

Wir haben z.B. unser Badezimmer mit Flusskieseln statt mit Fliesen auslegen lassen. Das belebt und durchblutet die Füße schon beim Zähneputzen. Und möchtest du dir einen Waldboden ins Büro stellen, dann schau dir mal diese Idee an: https://www.active-office.de/produkte/aeris-muvmat/ Alternativ geht auch das balance pad von Airex.

  • Füße lieben Einlegesohlen, die ihnen ein angenehmes Fußklima bereiten. Meine Favoriten:

Zimties aus dem Reformhaus duften wundervoll nach Zimt, wenn du die Schuhe ausziehst. Und Filzsohlen: Sie sind antibakteriell, nehmen Feuchtigkeit gut auf und polstern empfindliche Zehengrundgelenke. Wenn du die Möglichkeit hat, kaufe Rohlinge. Dann kannst du sie dir passgenau zuschneiden. Überall, wo es guten Filz zu kaufen gibt und bei guten Schustern.

  • Füße lieben Wollsocken z.B. von https://finkhof.de/, einer Schäfereigenossenschaft im Allgäu.
  • Füße lieben es mit beiden Beinen gut geerdet auf dem Boden zu stehen. Und wenn sie dabei schmerzen: Step Forward Einlagen. Sie legen ein schwingendes, dreidimensionales Fußgewölbe unter den Fuß und holen damit die Natur zurück in unseren FussAlltag.

Filzeinlegesohle & Rohling

Füße lieben Step Forward Einlagen:

Bild Step-Forward-Einlagen

SF Einlagen legen ein natürliches, federndes Fußgewölbe unter deinen Fuß, während klassische Einlagen sich immer an der der Ferhlstellung des Fusses orientieren und ihn deshalb im Andruck möglich genau erfassen. STep Forward denkt anders und weiß: solange sich die kleinen Fußgelenke noch bewegen können, werden sie sich ihrer natürlichen, dreidimensionalen Form anpassen. Dadurch entsteht sofort ein physiologischer Impuls und die Statik des Körpers richtet sich aus. Das Prinzip von Step Forward ist so genial, wie einfach und hat mir persönlich sehr geholfen:

  • verbessern Halux valgus auch ohne Operation  |  entlasten schmerzhafte Fersen
  • heben Spreiz-, Senk,- und Plattfüße wieder an |  halten die Plantarfaszie elastisch
  • beugen der Bildung von Hammerzehen vor  |  aktivieren Muskeln und Durchblutung
  • erprobt seit 1974 – 10 Jahre Garantie  | kostenlose Beratung

Übrigens sind die Beratungen zu Step Forward kostenlos. Wo du den nächstgelegenen Berater findest, kannst du bei Step-Forward-Germany erfragen. In München im Studio P, Kriemhildenstr. 14, berate ich dich persönlich. Such dir einen freien Termin in meinem Kalender aus oder ruf mich an: mobil 0175 5695265

Füße lieben Cremes, Bäder  & Massagen…

🙂 „Mein Fuß ist eingeschlafen,“ stöhnt ein Mann im Zug und zieht seinen Schuh aus. Da meint sein Gegenüber: „Dem Geruch nach ist er schon vor einiger Zeit gestorben…“

Die Öl-Salz Packung

Möchtest du statt einer Öl-Salz eine Erde-Salz Packung machen, dann wähle eine Lavaerde oder auch die alt bewährte Luvos Heilerde. Hier das Audio „Erdung“ für die Wartezeit:

Fussbutter & Creme selber machen

Meine Füße sahen im Sommer immer ganz furchtbar aus: extrem trockene Haut, Schrunden, Risse, das ganze Programm. Aber mit dieser Creme habe ich sogar meine Hornhaut weich gekriegt. Zutaten: Öl, Sheabutter, Kokosfett, Wollfett & Bienenwachs, ist schnell gemacht und hält ca. 3 Monate. Hier das Rezept > das-erdenherz.blog – L°ebe pur.

Basische Fußbäder: entgiften – beruhigen – pflegen

Und Basen-Fußbäder sind eine wunderbare Einschlafhilfe. Leidest du an kalten Füßen, hilft dir das warmes Fußbad, leidest du unter heißen Füßen, mach dir 30 Min. vor dem ins Bett gehen ein kühles Basenbad. In beiden Fällen unterstützt ein Basenpulver z.B. Natron die Entgiftungsfunktion der Füße und hilft ihnen Stoffwechselgifte aus dem Gewebe auszuleiten. Badedauer: 15-20 Minuten. Möchtest du danach noch ein Fußpeeling machen, schau dir mal die Öl-Salz Fußpackung an. Ich liebe sie ….

Kühle Variante: Fülle eine Fußwanne oder Eimer knöchelhoch mit kühlem Wasser. Dazu 2 Eßl. Natron oder ein anderes Basenpulver und rühre, bis es sich aufgelöst hat. Für die durchwärmende Variante füllst du eine Wanne knöchelhoch mit gut handwarmem Wasser und stellst dir einen gefüllten, warmen Wasserkocher daneben. Dazu wieder 2 Eßl. Natron oder ein anderes Basenpulver einrühren. Sobald du das Gefühl hast, dass die Temperatur abgesunken ist, oder du es gerne wärmer hättest, gibst du einen Schuss warmes / heißes Wasser dazu. !! Aber nimm die Füße vorher raus. Nicht, dass du dich verbrühst! Leidest du unter geschwollenen Füßen / Beinen, nimm nur handwarmes Wasser oder die kühle Variante …..

Eine kleine F(l)ussmassage

Wenn wir uns mit Freunden oder Partnern gegenseitig sanft die Füße massieren, bekommen wir meist gute Laune. Denn Fussmassagen machen glücklich! Alternativ im Bad auf 2 große, runde Flusskieseln stehen. Das wölbt das Quergewölbe mit seinen kleinen Gelenken wieder nach oben und macht sie beweglich. Im Winter kannst du die Steine auf der Heizung vorwärmen. Auch Igelbällen, Tennisbälle oder kleine Holzkugeln eignen sich für Fussmassagen.

Meine persönliche Fußgeschichte

Von Kindheit an hatte ich einen Hohlfuß. Orthopädieschuhmacher prophezeiten mir, dass ich mit 50 nicht mehr werde laufen können. Doch als Physiotherapeutin konnten mich orthopädische Einlagen nie überzeugen, denn sie entlasten unsere Füße wie ein Korsett. Ich wollte meinen Füßen aber nicht noch das wenige an Bewegung nehmen, das sie noch hatten. Deshalb trug ich meine Einlagen nur bei langen Bergtouren. Da mein Vorfuß aber durchgetreten war, hatte ich oft trotzdem starke Schmerzen. Auf einer Messe entdeckte ich die federnden STEP FORWARD Einlagen, die ich seither in allen Schuhen trage. Obwohl meine Füße schon älter sind, haben sie sich innerhalb weniger Monate so korrigiert, dass ich wieder ohne Schmerzen gehen kann. Da ich aus Überzeugung für die STEP FORWARD Einlagen werben kann, habe ich den Vertrieb für München und Oberland übernommen. Vielleicht verleihen sie ja auch deinen Füßen wieder Flügel. Es würde mich freuen.

9. Was Füße gar nicht mögen …

  1. Weichmacher und andere Giftstoffe in Schuhen, Sandalen, Gummistiefeln, Flip Flops oder Croks. Unsere Haut ist Teil unseres Nervensystem und ungemein empfindsam. Die Füße umso mehr, denn sie sind dafür gemacht, die Qualität des Untergrunds zu erkunden.
  2. Füße mögen eigentlich keine Schuhe … Dennoch, – sie schützen uns vor Verletzung, Nässe und Kälte. Eigentlich wären wir von Natur aus eher Barfußläufer. Aber nur auf naturbelassenen Böden.
  3. Füße brauchen Platz und hassen zu enge Schuhe. Dennoch: 65% der Kinder tragen zu kleine oder zu große Schuhe. Beides ist nicht förderlich.
  4. Absätzen über 4 cm. Das bringt die KörperStatik durcheinander.
  5. Zu kurze Aufwärmzeit der Fußmuskeln beim Sport.
  6. Verspannte, schlecht gedehnte Wadenmuskulatur.
  7. Kunststoffsocken und Vollplastikschuhe voller Weichmacher. Der Fuß ist ein Abbild des Körpers (Fußreflexzonentherapie) und in der Naturheilkunde gilt er als eine wichtige Entgiftungsstation. Deshalb lieben Füße auch Fußbäder…
  8. Füße wollen nicht ins Pflegeheim. Deshalb mögen sie auf Dauer keine Abrollhilfen, superweiche Fußbetten oder Fersenpolster. Das macht sie nur fauler und ihre Statik nicht besser.

10. Ergänzende Übungen für einen stabilen Rumpf:

Bauchmuskeln trainieren

Mehr Bauchmuskelübungen findest du auf meinem Blog > Bauchmuskeln-sinnvoll-trainieren

Große Fasziendehnung

Rückenschonend dehnen

Ich hoffe, du konntest aus dem Workshop etwas mitnehmen und freue mich über Rückmeldungen. Wenn es dir gefallen hat, teile diesen Link mit deinen Freunden. Und ich würde mich freuen, wenn du meine Arbeit honorierst:

Kostenbeitrag:

Viele Videos sind öffentlich, für andere benötigst du ein Kennwort, dass ich dir nach Überweisung des Kostenbeitrags (14,- Euro)  gerne zusende. Du honorierst damit meine Arbeit und finanzierst einen Teil der Technik dieser Seite.

 

Zahlung per Paypal

Ich möchte anders überweisen.

Dann schreib eine Email an kontakt@sarah-sylvia.de und ich sende dir meine Kontoverbindung zu.

Lass es dir gut gehen!

Herzliche Grüße

Bild Blumen jeden Alters